Vorheriges Los Nächstes Los

210-6313 Verkauft
- -

Nachverkauf bis 02.12.2021
Vorbei

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 273 KB)

210-6313  Marinechronometer: äußerst seltenes und hochfeines schottisches Marinechronometer, königlicher Chronometermacher Alex Dobbie Son & Hutton London No. 1441, ca. 1880

Ca. 18 × 18 × 16cm, originale Mahagonikiste mit Messingbeschlägen, originales Messingschild, nummeriert 1441, kardanische Aufhängung, Messinggehäuse, feines englisches Chronometerwerk mit Federchronometerhemmung, komplett signiertes und nummeriertes, versilbertes Zifferblatt mit 56h-Gangreserve-Anzeige, goldene Zeiger, Originalschlüssel, sehr guter Zustand, funktionstüchtig. Die Firma wurde ursprünglich 1841 von Alexander Dobbie gegründet. Mit bemerkenswertem Können in seinem Beruf und als Mann mit einwandfreiem Charakter wurde er 1850 Agent für Schottland von Barraud in London, dem weltberühmten Chronometerhersteller. In den Werkstätten wurde ein leistungsfähiges Handwerkerpersonal beschäftigt. Neben Barrauds Agentur hatten die Herren Dobbie & Son auch die Ehre, Chronometerhersteller für die Admiralität zu sein. Die Explosion, die 1870 in den Tradeston Grain Mills stattfand, zerstörte die Werkstätten der Firma vollständig. Der ehrwürdige Firmengründer starb am 18. Februar 1887. Er war in Schifffahrtskreisen weithin bekannt und hoch angesehen. Er hat als Nachfolger seinen Sohn, John C. Dobbie, hinterlassen, welcher die Werkstätten weiter betrieb (Quelle: https://www.cortrie.de/go/0vY).

Zuschlag: 2.100 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen