Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

209-5198
- - - - - - - -

209. Auktion: Schmuck
am 05. Dezember 2021

Heute, 16:30 Uhr
 Termin speichern

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

Besichtigungszeiten:
Montag, den 29.11. bis Freitag, den 03.12. jeweils von 11-17 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Keine Besichtigung während der Auktion!

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 197 KB)

209-5198  Ring: äußerst luxuriöser Brillantring mit wunderschönem, extrem seltenen Cuprian-Elbaite "Pariba" Turmalin von ca. 14,22ct, mit GRS Report aus der Schweiz

Ca. Ø17,5mm, RG55, Ringkopf ca. 22 x 17 x 13,6mm, ca. 13,6g, 18K Weißgold, zentral besetzt mit einem sehr seltenen natürlichen Cuprian-Liddicoatite-Elbaite "Pariba" Turmalin von ca. 14,22ct, 18,04 x 12,75 x 7,73mm, von ausgesprochen schöner leuchtender Farbe, lt. GRS Report "greenishblue", umgeben von feinen Brillanten, Ringschultern ebenfalls mit Brillantbesatz, insgesamt ca. 1,39ct, Farbe und Reinheit überwiegend im oberen Qualitätsbereich, feinste Goldschmiedearbeit mit exquisitem Edelsteinbesatz, neuwertig, mit GRS Gemresearch Swisslab Report 2021-108323. Das Zertifikat bescheinigt den Paraiba als "Cuprian-Liddicoatite-Elbaite" mit nachweisbaren Kupfereinschlüssen, Herkunft Mosambik. Mit einem Gewicht von über 14,22ct ist der Stein eine wirkliche Rarität. Heutzutage sind die farbintensiven Paraiba-Turmaline wahre Schätze, die nicht nur als beeindruckende Schmucksteine, sondern auch als tragbare Wertanlage gelten. Kein anderer Farbedelstein hat einen so steilen Aufstieg erlebt wie der Paraiba-Turmalin in den vergangenen dreißig Jahren. Somit werden diese Steine auch als Investment-Steine gehandelt. Insgesamt steigen die Preise für diesen Edelstein stetig. Paraiba-Turmaline aus dem brasilianische Bundesstaat Paraiba sind am begehrtesten und teuersten. Allerdings sind die Vorkommen aus Brasilien längst erschöpft. 2001 wurden blaugrüne kupfer- und manganhaltige Turmaline in Nigeria entdeckt, 2005 kam der Fundort Mosambik dazu. Inzwischen stammen fast alle auf dem Markt erhältlichen Paraiba-Turmaline aus Afrika, nicht mehr aus Brasilien. Doch auch die afrikanischen Vorkommen erweisen sich als stark begrenzt, was zu einem weiteren Preisanstieg führen wird. Die Preise liegen derzeit im Bereich zwischen 2.000$ (mäßige Qualität) und 30.000$ (beste Qualität) pro Carat! ACHTUNG: Es handelt sich um Neuware. Im Hammerpreis sind 19% Umsatzsteuer enthalten, die ausgewiesen werden!

Ausruf: 30.000

Schätzpreis: 80.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

Informationen