LNDA Los

44 "Breguet" Lose

145-4002 Verkauft 145-4002 Taschenuhr: große und besonders prächtige IWC Frackuhr in sehr gutem Zustand, Schaffhausen 1926 Zuschlag: 840 €
plus Aufgeld
145-4011 Verkauft 145-4011 Taschenuhr: besonders große und schwere Goldsavonnette von IWC No.683824, außergewöhnliche Qualität und hervorragender Zustand, Schaffhausen 1917 Zuschlag: 1.100 €
plus Aufgeld
145-4031 Verkauft 145-4031 Armbanduhr: Rarität, ganz frühe Pavel Buhre Armbanduhr, gefertigt für den russischen Markt, um 1910 Zuschlag: 3.200 €
plus Aufgeld
145-4035 Verkauft 145-4035 Taschenuhr: Schlagwerks-Taschenuhr sehr feiner Qualität, Ami Sandoz & Fils No.67332, ca. 1840 Zuschlag: 1.000 €
plus Aufgeld
145-4047 Verkauft 145-4047 Taschenuhr: technisch hochinteressante Zylinderuhr mit automatischem Aufzug, Madame Veyrat & Comp., ca.1780, ehemals aus der Sammlung Sabrier Zuschlag: 2.100 €
plus Aufgeld
145-4056 Verkauft 145-4056 Taschenuhr/Anhängeuhr: sehr seltene Gold/Emaille-Miniatur-Lepine mit dazugehöriger Gold/Emaille-Petschaft und Gold/Emaille-Schlüssel, Eugene Bornand & Cie No.239, St. Croix ca.1830 Zuschlag: 800 €
plus Aufgeld
145-4079 Verkauft 145-4079 Taschenuhr: seltene astronomische Goldsavonnette mit 7 Komplikationen, Eberhard & Co. Chaux-De-Fonds, gefertigt für den italienischen Markt, ca.1900 Zuschlag: 2.400 €
plus Aufgeld
145-4102 145-4102 Taschenuhr: exquisite Gold/Emaille-Taschenuhr mit feinster Lupenmalerei und beidseitigem Perlbesatz sowie Repetition, Grignon a Paris No.1193, um 1800 Jetzt nur: 2.500 €
plus Aufgeld
145-4105 Verkauft 145-4105 Taschenuhr: Rarität, Gold/Emaille-Damensavonnette für den osmanischen Markt, hervorragende Qualität, Leroy Paris, Eleve de Breguet No.1025, ca.1810 Zuschlag: 2.100 €
plus Aufgeld
145-4108 Verkauft 145-4108 Taschenuhr: exquisite, super flache Gold/Emaille-Taschenuhr Vacheron Geneve, um 1835, eine der frühesten Uhren der weltberühmten Firma, No.686 Zuschlag: 2.700 €
plus Aufgeld
145-4120 Verkauft 145-4120 Taschenuhr: große französische Schlagwerks-Uhr mit seltenem Schlagwerk mit "Carillon" und außergewöhnlichem Goldzifferblatt, ca. 1820 Zuschlag: 2.200 €
plus Aufgeld
145-4123 Verkauft 145-4123 Taschenuhr: extrem seltene "Montre a Tact" nach Breguet, J. F. Bautte & Cie, à Genève, No. 64384, ca.1845 Zuschlag: 2.500 €
plus Aufgeld
145-4137 Verkauft 145-4137 Taschenuhr: ungewöhnliche Patek Philippe Frackuhr mit Prunkgravur und Breguet-Zifferblatt, Genf ca. 1933 Zuschlag: 3.600 €
plus Aufgeld
145-4139 Verkauft 145-4139 Taschenuhr: hochfeine und frühe Gold/Emaille-Taschenuhr mit frühem Kronenaufzug, Patek Philippe & Co, à Genève, 'Invention & Exécution', No.13781, ca.1858 Zuschlag: 4.400 €
plus Aufgeld
145-4140 Verkauft 145-4140 Taschenuhr: Patek Philippe Rarität, eine der frühesten Patek Philippe Taschenuhren mit Repetition und Kronenaufzug, No.9821, Genf 1854, ehemaliger polnischer Adelsbesitz Zuschlag: 7.500 €
plus Aufgeld
145-4142 Verkauft 145-4142 Taschenuhr: frühes, schweres Patek Philippe Ankerchronometer mit besonderer Werksqualität, No.42783, Genf ca.1875 Zuschlag: 3.900 €
plus Aufgeld
145-4146 Verkauft 145-4146 Taschenuhr: technische Rarität, extrem seltene Herrentaschenuhr mit Wippen-Aufzugsmechanismus, echtem ewigem Kalender und retrogradem Datum, Patek Philippe Kommissionär Peña y Sobrino Madrid No.4163, um 1855/60 Zuschlag: 10.000 €
plus Aufgeld
145-4157 Verkauft 145-4157 Taschenuhr: technisch seltene und sehr interessante Goldsavonnette mit unabhängiger, stoppbarer Zentralsekunde und unabhängiger, blitzender 1/4 Sekunde, Huguenin Locle No.13883, ca.1865 Zuschlag: 3.200 €
plus Aufgeld
145-4198 Verkauft 145-4198 Taschenuhr: schweres und hochfeines Jules Jürgensen Copenhagen Taschenchronometer mit Chronometerhemmung und patentierter Bügel-Zeigerstellung, No.11484, ca.1875 Zuschlag: 4.800 €
plus Aufgeld
145-4201 145-4201 Taschenuhr: bedeutendes, besonders schweres englisches Beobachtungschronometer mit Originalbox, William Goffe, Chronometermaker to the Board of Admiralty, No.781, ca.1824 Jetzt nur: 5.500 €
plus Aufgeld
145-4203 Verkauft 145-4203 Taschenuhr: museale und technisch hochinteressante Taschenuhr, früheste bekannte nummerierte Taschenuhr von Frederik Jürgensen Copenhagen No.4033, ca.1813 Zuschlag: 3.200 €
plus Aufgeld
145-4213 Verkauft 145-4213 Taschenuhr: Cartier-Rarität, kleinste, uns bekannte Cartier "Montre Couteau" mit sog. "Knife Edge" -Gehäuse, No.1202, Paris ca. 1905 Zuschlag: 1.800 €
plus Aufgeld
145-4214 Verkauft 145-4214 Taschenuhr: exquisite, super flache Frackuhr mit Diamantbesatz, Diamant-Chatelaine und weißgoldener Frackuhrenkette, Henry Moser 20.Jh. Zuschlag: 2.000 €
plus Aufgeld
145-4215 Verkauft 145-4215 Taschenuhr/Anhängeuhr: feine, frühe Genfer Damenuhr mit Diamantbesatz, Patek Geneve No.2181 Zuschlag: 1.000 €
plus Aufgeld
145-4218 Verkauft 145-4218 Taschenuhr/Anhängeuhr: äußerst kostbare Gold/Emaille/Jaspis-Chatelaine mit Gold/Japis-Damenuhr in Originalbox, vermutlich Hochzeitsgeschenk für eine Gräfin, Paris ca.1850 Zuschlag: 4.100 €
plus Aufgeld
145-4219 Verkauft 145-4219 Anhängeuhr/Chatelaine: extrem rare Bergkristall Chatelaineuhr in Gold, Charles Oudin, Elève de Breguet, H.er De S. M. L’'Imperatrice , Palais Royal 52, (Paris) um 1850 Zuschlag: 3.000 €
plus Aufgeld
145-4222 Verkauft 145-4222 Taschenuhr: äußerst dekorativer, sehr seltener Figurenautomat Jacquemart mit Carillon-Schlag, vermutlich Genf um 1820 Zuschlag: 3.600 €
plus Aufgeld
145-4223 Verkauft 145-4223 Taschenuhr: prächtiger, nahezu neuwertiger skelettierter Figurenautomat Jacquemart mit Viertelstunden-Schlagwerk, Dubois Freres No.22576, ca. 1810 Zuschlag: 5.000 €
plus Aufgeld
145-4224 145-4224 Taschenuhr: sehr große und hochfeine Emaille-Spindeluhr mit Repetition und allerfeinster Lupenmalerei, Gabriel Le Roy Paris No.417, 1802-1822 Jetzt nur: 5.000 €
plus Aufgeld
145-4226 Verkauft 145-4226 Taschenuhr: museale, große Gold/Emaille-Taschenuhr für den osmanischen Markt, herausragende Qualität, Blondel & Melly No.13666, Genf ca.1830 Zuschlag: 8.100 €
plus Aufgeld
145-4230 145-4230 Taschenuhr: Rarität, eine der frühesten bekannten Taschenuhren mit Minutenrepetition mit 3 Hämmern und sichtbarem Schlagwerk, Bausses No.1954, Boulevard D'Antin (Paris), circa 1810 Jetzt nur: 5.000 €
plus Aufgeld
145-4231 Verkauft 145-4231 Taschenuhr: frühes Taschenchronometer der "Extra"- Klasse mit Minutenrepetition, Baudin Freres Geneve No.1100, ca.1840 Zuschlag: 5.000 €
plus Aufgeld
145-4232 Verkauft 145-4232 Taschenuhr: exquisite, große Repetitionstaschenuhr mit stündlich auslösendem Musikspielwerk, vermutlich Genf um 1820, signiert HC 5000 Zuschlag: 4.500 €
plus Aufgeld
145-4234 Verkauft 145-4234 Taschenuhr: technisch interessante Taschenuhr mit springender, anhaltbarer Zentralsekunde und Pouzait-Ankerhemmung, L'Archeveque Liodet, Genève, ca.1800/1821 Zuschlag: 4.500 €
plus Aufgeld
145-4250 Verkauft 145-4250 Chronometer: sehr seltenes kleines Torpedo-Boots-Marinechronometer, Leroy "Horloger de la Marine" Paris, No. 450, ca.1865 Zuschlag: 3.500 €
plus Aufgeld
145-4256 Verkauft 145-4256 Taschenuhr: sehr seltener Longines Schleppzeiger-Chronraph mit "Multicolour-Dial" und 30-Minuten-Zähler, Longines ca.1915, Originalbox Zuschlag: 2.100 €
plus Aufgeld
145-4260 Verkauft 145-4260 Taschenuhr/Beobachtungschronometer: rares Ulysse Nardin Observatoriums-Chronometer mit Schleppzeigerchronograph, Schnellschwinger, gefertigt für die Federazione Italiana Chronometristi, ca.1956 Zuschlag: 4.650 €
plus Aufgeld

Informationen