Vorheriges Los Nächstes Los

162-4254 Verkauft
- - - - - - - - - -

Nachverkauf bis 08.04.2019
Noch 14 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 178 KB)

162-4254  Taschenuhr: museale, große englische Gold/Emaille-Taschenuhr mit Repetition, herausragende Qualität, Ray & Montague London No.1874, ca.1815

Ca. Ø46mm, ca. 109g, 18K Gold, englische Goldpunze, Doppelgehäuse, Außengehäuse in typischem "osmanischen" Design mit geschweiftem Rand, beidseitig mehrfarbig emailliert, rückseitig Sonnensymbol, Rand mit floralen Goldeinlagen, ganz massive und äußerst hochwertige Gehäusequalität, 5-teiliges Außenscharnier, Öffnungsknopf mit einem Diamant besetzt, Innengehäuse ebenfalls von herausragender Qualität und mehrfarbig emailliert, ebenfalls typische osmanische Motive, Rand durchbrochen gearbeitet, Pendant mit einem riesigen Diamanten besetzt, Bügel ebenfalls emailliert, Glocke, prächtig verziertes, signiertes und nummeriertes englisches Spindelwerk in Spitzenqualität, Diamantdeckstein, Kloben mit Initialen des Herstellers RM, Spindelhemmung, Repetition der Stunden und Viertelstunden, originales, signiertes Emaillezifferblatt (feiner Haarriss), originale Zeiger, funktionstüchtig mit hervorragendem Klang, musealer Erhaltungszustand. Dazugehörige zierliche Goldkette mit vermutlich originalem Goldschlüssel. Ray & Montague London war bereits verzeichnet ab ca. 1770 und stellte kostbarste Emailleuhren, Emaille-Dosen sowie andere emaillierte und mit Edelstein besetzte Gegenstände wie Dolche, Lorgnons etc. her. Die Qualität ihrer Objekte gilt als herausragend.

Zuschlag: 12.000 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen