48 Lose

217-4009 Verkauft 217-4009 Taschenuhr: attraktive Glashütter Präzisionstaschenuhr von sehr feiner Qualität, Julius Assmann No. 21299, ca. 1905 Zuschlag: 1.350 €
plus Aufgeld
217-4015 Verkauft 217-4015 Taschenuhr: schöne klassische 14K Gold Savonnette, Deutsche Präzisionsuhr Original Glashütte, No. 208789, ca. 1918 Zuschlag: 1.310 €
plus Aufgeld
217-4016 Verkauft 217-4016 Taschenuhr: feine Glashütter Savonnette “Deutsche Präzisionsuhr Glashütte (Sa.) e.G.m.b.H., No. 350664, ca. 1920 Zuschlag: 1.615 €
plus Aufgeld
217-4027 Verkauft 217-4027 Sehr seltener Tintenchronograph mit Originalbox mit 2 Tintenfässern, Maison Breguet Paris, ca.1860 Zuschlag: 1.500 €
plus Aufgeld
217-4029 Verkauft 217-4029 Taschenuhr: große rotgoldene Lepine mit Viertelstunden-Repetition, Frankreich um 1820 Zuschlag: 1.110 €
plus Aufgeld
217-4032 Verkauft 217-4032 Taschenuhr: frühe Gold/Emaille-Lepine mit Diamantbesatz, Patek Philippe No.26619, Genf ca. 1865 Zuschlag: 1.850 €
plus Aufgeld
217-4036 Verkauft 217-4036 Taschenuhr: extrem flache Gold/Emaille-Lepine Kaliber Bagnolet, vermutlich Genf ca.1850, No. 5564 Zuschlag: 1.550 €
plus Aufgeld
217-4042 Verkauft 217-4042 Taschenuhr: außergewöhnliche Gold/Emaille-Spindeluhr mit beidseitigem Perlenbesatz, vermutlich Genf um 1790 Zuschlag: 1.400 €
plus Aufgeld
217-4059 Verkauft 217-4059 Taschenuhr: extrem flache Lepine mit super flachem Kaliber, mit Originalbox und Originalschlüssel, Henggeller Roy & Cie, Chaux-de-Fonds, No. 8422, ca.1850 Zuschlag: 1.000 €
plus Aufgeld
217-4065 Verkauft 217-4065 Bedeutende deutsche Taschenuhr mit Carillon-Schlagwerk, Gebrüder Kinzing Neuwied, ca.1800 Zuschlag: 3.000 €
plus Aufgeld
217-4066 Verkauft 217-4066 Taschenuhr: einzigartige, besonders große Lepine mit Gold/Silber/Emaille-Gehäuse, vermutlich Lepine Kaliber, ca.1800 Zuschlag: 1.500 €
plus Aufgeld
217-4068 Verkauft 217-4068 Taschenuhr: hochfeine Spindeluhr mit Reliefgehäuse & Steinbesatz, Freres Esquivillon & Dechoudens à Geneve, ca. 1800 Zuschlag: 1.300 €
plus Aufgeld
217-4071 Verkauft 217-4071 Taschenuhr: große rotgoldene Spindeluhr mit Schlagwerk auf Glocke, sehr feine Qualität, ehemaliger Adelsbesitz (Grafenwappen), ca.1820 Zuschlag: 1.750 €
plus Aufgeld
217-4078 Verkauft 217-4078 Taschenuhr: ganz frühes 18K Gold Ankerchronometer von Patek Philippe, No.14451, geliefert an Van Caulaert & Fils Bruxelles, Schweiz ca. 1858 Zuschlag: 2.000 €
plus Aufgeld
217-4099 Verkauft 217-4099 Taschenuhr: extrem seltene Gold/Emaille-Spindeluhr für den osmanischen Markt, signiert Le Roy a Paris, um 1820 Zuschlag: 2.300 €
plus Aufgeld
217-4100 Verkauft 217-4100 Taschenuhr: Rarität, einzigartige, sehr kostbare Lepine im 3-Farben-Reliefgehäuse mit Edelsteinbesatz und sehr seltenem Bagnolet-Kaliber, ca. 1840 Zuschlag: 1.600 €
plus Aufgeld
217-4109 Verkauft 217-4109 Taschenuhr: ausgefallene, skelettierte, französische Repetieruhr mit seltener "hängender" Zylinderhemmung nach Breguet, No. 1217, ca. 1810 Zuschlag: 1.900 €
plus Aufgeld
217-4111 Verkauft 217-4111 Taschenuhr: große, beidseitig skelettierte Schlagwerks-Uhr feinster Qualität, hervorragender Erhaltungszustand, signiert Breguet No. 6021, ca.1830 Zuschlag: 1.500 €
plus Aufgeld
217-4113 Verkauft 217-4113 Rarität, eine der frühesten Taschenuhren mit Minutenrepetition mit 3 Hämmern, Bausse No.1954, Paris, circa 1810 Zuschlag: 3.000 €
plus Aufgeld
217-4114 Verkauft 217-4114 Taschenuhr: extrem rare, frühe Lepine mit Zentralsekunde und Repetition, vermutlich aus dem Umfeld Breguet's, signiert Decombaz No.4812, ca. 1800 Zuschlag: 2.750 €
plus Aufgeld
217-4126 Verkauft 217-4126 Taschenuhr: hochfeine Genfer Präzisionsuhr, H.R. Ekegren Geneve No. 82046, gefertigt für Caldwell Philadelphia, ca.1912 Zuschlag: 1.550 €
plus Aufgeld
217-4127 Verkauft 217-4127 Taschenuhr: einzigartige Cartier Montre "Couteau" mit chargierendem Sonderzifferblatt "La Esmeralda", gefertigt für den Nobeljuwelier HAUSER ZIVY & CIE in Mexiko, ca.1910 Zuschlag: 1.600 €
plus Aufgeld

Informationen