Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

128-4214
- - - - - -

Nachverkauf bis 24.04.2017
Noch 26 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 628 KB)

128-4214  Taschenuhr: extrem seltene, museale Taschenuhr aus Holz und Knochen, Mikhail Semyonovitch Bronnikov, Russland ca.1865

Ca. Ø36mm, signiert, Gehäuse, Werk, Zeiger und Zifferblatt aus Birkenholz und Knochen, komplett, jedoch nicht gangbar, kleiner Defekt am Scharnier. Die Uhr befindet sich noch in ihrer hölzernen Originalbox inklusive Resten der Originalkette. Bronnikov-Uhren sind absolute Raritäten und äußerst selten in diesem schönen Originalzustand erhalten. Die wenigen bekannten Exemplare befinden sich in so bedeutenden Sammlungen wie dem Kreml, der Hermitage und dem Mathematisch-Physikalischen Salon im Dresdener Zwinger. Die häufigste Größe dieser Taschenuhr liegt bei ca. Ø50mm. Dieses kleine Exemplar mit 36mm Durchmesser ist wesentlich seltener. Ein vergleichbar gut erhaltenes Exemplar wurde 2002 in Genf versteigert und erzielte fast 30.000 Schweizer Franken (https://www.cortrie.de/go/EMZ)

Nachverkaufspreis: 9.000
plus Aufgeld

Schätzpreis: 15.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

Informationen