Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

128-4229
- - - -

Nachverkauf bis 24.04.2017
Noch 26 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 628 KB)

128-4229  Taschenuhr/Karossenuhr: extrem seltene, doppelseitige astronomische Karossenuhr für den chinesischen Markt, William Vale London, um 1780

Ca. Ø81mm, ca. 304g, feuervergoldetes Gehäuse mit beidseitigem, originalen Steinbesatz (2 Steine fehlen), beidseitig verglast, beidseitig originales Emaillezifferblatt in sehr gutem Zustand, Vollplatinenwerk mit Spindelhemmung, schauseitig Anzeige von Stunde und Minute, rückseitig 2. Zeitzone, Datum, Mondalter und Zentralsekunde, Zifferblatt signiert, ausgezeichneter Originalzustand mit vermutlich originalem Schlüssel, funktionstüchtig. Diese astronomischen Karossenuhren wurden in England von verschiedenen Herstellern für den chinesischen Markt gefertigt. Es sind vergleichbare und technisch identische Uhren folgender namhafter Hersteller bekannt: William Vale, John Ilbery, William Anthony, John Brockbank, John Bittleston, William Pybus und Timothy Williamson.

Nachverkaufspreis: 10.000
plus Aufgeld

Schätzpreis: 20.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

4 "Vale" Lose

128-4101 Verkauft 128-4101 Anhängeuhr: seltene ovale Formuhr mit feiner Emaille-Malerei, vermutlich Wien um 1850 Zuschlag: 1.500 €
plus Aufgeld
128-4155 Verkauft 128-4155 Taschenuhr: 18K Gold/Emaille-Spindeluhr mit dazugehöriger 18K Gold/Emaille-Chatelaine, Marchand Paris, um 1780 Zuschlag: 3.500 €
plus Aufgeld
128-4234 128-4234 Taschenuhr: bedeutende englische 22K Gold/Emaille Doppelgehäuse-Spindeluhr mit feinster en grisaille Malerei in der Manier von George Michael Moser und Augustin Toussaint mit 1/8 Repetition, England um 1770 Jetzt nur: 8.000 €
plus Aufgeld

Informationen