Vorheriges Los Nächstes Los

156-4258 Verkauft
- - - - - - -

Nachverkauf bis 15.12.2018
Noch 25 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 856 KB)

156-4258  Anhängeuhr/Formuhr: museale und exquisite Gold/Emaille-Formuhr "Mandoline" mit Perlenbesatz, Leopold Nitschner Wien/ Frères Les Raffard No. 2540, ca.1800

Ca. 70mm, ca. 27g, 18K Rotgold, aufwändig emailliert und mit Halbperlen besetzt, schauseitig Blick auf die Unruh, rückseitig Darstellung eines Notenblattes, Sprungdeckelfunktion, darunter das wunderschöne Louis XV Emaillezifferblatt und attraktive Stahlzeiger, signiertes und nummeriertes Spindelwerk, gangbar, sehr schöner Erhaltungszustand, besonders aufwändige und hochwertige Ausführung der berühmten "Emaillemandoline". Leopold Nitschner war Wiener Meister, bereits verzeichnet seit 1761, verstorben 1813 in Wien. Ein nahezu identisches Exemplar wurde 2011 in Genf versteigert und erzielte über 22.000 Schweizer Franken (Quelle:https://www.cortrie.de/go/R2V). Ein weiteres, absolut identisches Exemplar befand sich in unserer Jubiläumsauktion No.100 als Los. 4228 und erzielte 16.000€ (Quelle: https://www.cortrie.de/go/O6j). Diese Uhren wurden um 1800 in Wien gefertigt. Die Gehäuse kamen sehr wahrscheinlich von Frères Les Raffard à Genève.

Zuschlag: 8.000 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen