Vorheriges Los Nächstes Los

162-4063 Verkauft
- - -

Nachverkauf bis 08.04.2019
Noch 14 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 178 KB)

162-4063  Taschenuhr: frühe, französische Gold-Spindeluhr mit Repetition, Meister Jaques Jerome Gudin Paris (1750-1789)

Ca. Ø45mm, ca. 86g, 18K Gold, Gehäuse prächtig verziert, hochfeine Qualität mit ganz feinen Klangöffnungen, sehr schöner Zustand, Glocke, kompliziertes Spindelwerk mit Repetition der Stunden und der Viertelstunden, Platine signiert, Emaillezifferblatt, rotgoldene Zeiger, sehr schöner, deutlicher Schlag auf Glocke, Gangwerk überholungsbedürftig. Jacques J. Gudin wurde 1732 in Paris als Sohn von Jacques Gudin und Henriette Le Noir geboren. Sie war eine Tochter von Juwelier Pierre Le Noir und Schwester von Jean-Pierre Le Noir. Er wurde Meister-Uhrmacher am 12. Mai 1762 und war ab dann am Quai des Orfevres ansässig. 1783 siedelte er um in die Rue St. Honoré. Jacques Jérôme signierte sein Uhren mit "Gudin fils" und "Gudin". Er arbeitete einige Jahren zusammen mit dem berühmten Jean Baptiste André Furet (Furet). Uhren von Gudin befinden sich u.a. in den Sammlungen des Windsor Castle, im Mathematisch-Physikalischen Salon Dresden und im Nationalmuseum Stockholm (Quelle: https://www.cortrie.de/go/jGo).

Zuschlag: 1.400 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen