Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

162-4271
- - - - - - -

Nachverkauf bis 08.04.2019
Noch 21 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 178 KB)

162-4271  Kutschenuhr: hochkomplizierte und technisch aufwändige ungarische Kutschenuhr mit Viertelstunden-Selbstschlag, Viertelstunden-Repetition und Wecker, Nicolaus Kölbel a (Buda)Pest No. 113 (1750-1790)

Ca. Ø11cm, ca. 1010g, Silbergehäuse mit Klangöffnungen, originaler Bezug mit Rochenhaut, rückseitig drehbare Scheibe zum Verschließen der 3 Aufzugsöffnungen, außergewöhnliche Ausführung der Repetition mittels kleinem, integrierten Knopf am Gehäuserand, sehr feines, hochkomplizierte Spindelwerk mit 3 Federhäusern für Selbstschlag & Repetition, Weckwerk und Gangwerk, Emaillezifferblatt mit zentraler Weckscheibe aus Silber, vergoldete Zeiger. Der Uhrmacher ist gelistet in Pest, Stadtteil von Budapest von ca.1750-1790. Kutschenuhren aus Ungarn sind bisher kaum bekannt und äußerst selten. Die Uhr besticht durch einen sehr schönen Erhaltungszustand und ist erfreulicherweise komplett funktionstüchtig inklusive aller Komplikationen.

Nachverkaufspreis: 9.500
plus Aufgeld

Schätzpreis: 20.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

Informationen