Vorheriges Los Nächstes Los

166-4149 Verkauft
- - - - - -

Nachverkauf bis 27.05.2019
Noch 7 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 178 KB)

166-4149  Taschenuhr: feine Louis XIV Oignon, aus der Hand des Hofuhrmachers des Duc d'Orleans und des Königs von Frankreich, Gaudron Paris, um 1710

Ca. Ø57mm, ca. 120g, vergoldetes und prächtig graviertes Oignon-Gehäuse, rückseitig Ritterrüstung mit Orden als Monogramm-Kartusche, ungraviert, signiertes Spindelwerk mit silbernen Verzierungen, ägyptische Pfeiler, hohe und steile Schnecke, Spindelbrücke restauriert, vermutlich originales Emaillezifferblatt (etwas haarrissig), Zeiger vermutlich etwas später, gangbar; dazugehörige, seltene und dekorative Chatelaine mit Siegelanhänger und Schlüssel. Pierre Gaudron gilt als ein herausragender Uhrmacher. Er war der Sohn von Antoine Gaudron (1) und Bruder von Antoine Gaudron (2). Gaudron war zwischen 1690 und 1730 in Paris tätig und fertigte auch Uhren im Auftrag der Regierung. Er war Hofuhrmacher des Duc d'Orleans und des Königs von Frankreich. Uhrmachermeister wurde er 1695.

Zuschlag: 1.900 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen