Vorheriges Los Nächstes Los

166-4252 Verkauft
- - - - - - -

Nachverkauf bis 27.05.2019
Noch 7 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 178 KB)

166-4252  Anhängeuhr/Formuhr/Petschaft: museale und vermutlich einzigartige goldene Petschaft "Urne"/"Vase" mit versteckter Uhr, 2 versteckten Giftfächern und Siegelstein, vermutlich Genf um 1800

Ca. 30 × 45mm, ca. 35,5g, 18K Gold, hervorragende, äußerst massive Gehäusequalität, äußerst aufwändig gestaltet in Form einer Deckelvase oder Urne, im Boden eingesetzter Siegelstein aus Lagenachat, Boden aufklappbar, ganz fein gearbeitetes Scharnier, darunter das 1. versteckte Giftfach, Deckel ebenso aufklappbar, darunter das 2. versteckte Giftfach, Korpus nach beiden Seiten aufklappbar, schauseitig Blick auf das Emaillezifferblatt, Minutenzeiger fehlt, Stundenzeiger vorhanden, rückseitig Schlüsselaufzug und Zeigerstellung, Miniatur-Zylinderwerk in restaurierungsbedürftigem Zustand, ansonsten in hervorragendem Erhaltungszustand, museale Rarität. Uns ist kein weiteres Exemplar in dieser Qualität und Ausführung bekannt. Eine weitere Gold/Emaille-Formuhr "Urne" vom Hersteller Markwick Markham wurde 2002 in Genf versteigert.

Zuschlag: 7.500 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen