Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

177-4186
- - - - - - - -

Nachverkauf bis 16.12.2019
Noch 10 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 211 KB)

177-4186  Taschenuhr: museale, goldene Doppelgehäuse Gold/Emaille-Spindeluhr mit dazugehöriger Chatelaine mit feinster Emaille-Lupenmalerei, Freres Esquivillon & Dechoudens, Geneva, No. 63453, Genf ca. 1760

Ca. Ø40mm, ca. 67g, 18K Gold, Gehäuse gearbeitet in mehrfarbigen Goldtönen, beidseitig mit Schmucksteinen besetzt, rückseitig blau emailliert, ovale Emaille-Plakette mit Lupenmalerei von feinster Qualität, Öffnungsknopf ebenfalls mit Stein besetzt, Innengehäuse glatt, Gehäuse und Werk nummerngleich 63453, Gehäuse zusätzlich mit Meisterpunze M.C mit Krone, signiertes und nummeriertes Spindelwerk, hervorragend erhaltenes signiertes Emaillezifferblatt, vermutlich originale Zeiger mit Steinbesatz; dazugehörige Chatelaine in Ausnahmequalität, gearbeitet in Silber und Rotgold, ebenfalls mit Schmucksteinen besetzt, 4 ovale Plaketten mit feinster Emaille-Lupenmalerei, selbst Schlüssel und Siegelanhänger, rückseitig durchbrochen gearbeitet, florales Motiv. Die Uhr ist in diesem Zustand ein Museumsobjekt. Nur äußerst selten sind zu diesen prächtigen Uhren die Chatelaines noch vorhanden! Der Schlüsselvierkant ist leider verschlissen und nicht mehr benutzbar. Die Uhr ist funktionstüchtig und sehr schön erhalten! Keine der 5 Emailleplaketten ist beschädigt oder restauriert! Der Hersteller Freres Esquivillon & Dechoudens gehört zur Top Elite der Genfer Hersteller feinster Emailleuhren, Automaten, Musikuhren und Emailledosen im 18.Jahrhundert!

Nachverkaufspreis: 6.000
plus Aufgeld

Schätzpreis: 10.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

Informationen