Vorheriges Los Nächstes Los

184-4258 Verkauft
- - - - - - -

Nachverkauf bis 11.04.2020
Noch 8 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 242 KB)

184-4258  Taschenuhr: bedeutende, große Gold/Emaille-Taschenuhr für den chinesischen Markt mit Zentralsekunde, "Affection and Innocence", Spitzenqualität, zugeschrieben Jaquet Droz/Abraham Lissignol/John Kenable No.570, ca.1785

Ca. Ø55mm, ca. 103g, 18K Gold, Gold/Emaille-Gehäuse in Ausnahmequalität, Pendant und Ränder beidseitig mit Paillonnedekor, Ränder mit emaillierten Perlen, rückseitig polychrome Emaille-Lupenmalerei allerfeinster Qualität nach einem Gemälde von Angelika Kaufmann und einem Kupferstich von Francesco Bartolozzi, Staubdeckel ebenfalls emailliert, fantastische Guilloche-Emaille, extrem selten in dieser Ausführung, prächtiges, vergoldetes Kaliber mit Zylinderhemmung und Diamantdeckstein (absolut identisch mit John Kenable signierten Werken), originales Emaillezifferblatt, Zentralsekunde, hochfeine Herzzeiger aus Gold, wunderbarer, unrestaurierter Zustand, gangbar. Die Uhr gehört zu einer kleinen Gruppe von Exemplaren, die mit Email-Szenen nach Stichen von Bartolozzi verziert sind; die Stiche wurden nach Gemälden zeitgenössischer Künstler wie Angelika Kauffmann und William Hamilton angefertigt. Es sind mindestens sechs bekannt, die die Signatur von John Kenable in der Frith Street in Soho in London tragen. Drei davon haben ovale Gehäuse, weitere drei runde Gehäuse. Alle sind relative groß und außergewöhnlich flach. Es steht fest, dass die Werke in der Schweiz hergestellt wurden und vergleichbar mit Arbeiten aus der Werkstatt von Jaquet-Droz sind. Die Arbeiten wurden dem berühmten Lissignol unter Vorbehalt zugeschrieben, in seinem Testament jedoch legte Kenebel eine großzügige Zuwendung für seine Schwester fest (Quelle: Dr. Crott Auktionen). Die Uhr ist in ihrer Qualität herausragend und ein absolutes Museumsstück! Der originale Kupferstich zu dem Gemälde aus dem Jahr 1785 befindet sich in der Sammlung des British Museum in London (Quelle:https://www.cortrie.de/go/BRB). Ein Paar Goldemailleuhren mit Gemälden nach Stichen von Francesco Bartolozzi wurde 2008 in Genf versteigert und erzielte einen Rekordpreis von 2.608.000 Schweizer Franken (Quelle: https://www.cortrie.de/go/Exg).

Zuschlag: 28.000 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen