Vorheriges Los Nächstes Los

188-4256 Verkauft
- - - - - - - -

Nachverkauf bis 06.07.2020
Noch 4 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 226 KB)

188-4256  Taschenuhr: museales Patek Philippe Taschenchronometer mit Äquation, ewigem Kalender und Mondphase, No.31090, Genf um 1870, lediglich 7 dieser Uhren wurden gefertigt!

Ca. Ø55,5mm, ca. 124g, 18K Roségold, Prunkgehäuse mit Hochrelief, rückseitig feinst gravierte Ranken und Blätter, eingearbeitetes emailliertes Monogramm, vermutlich ein arabisches Schriftzeichen, hochfeine à-goutte Ausführung, Gehäuse und Werk nummerngleich, 31090, Staubdeckel signiert und nummeriert, geliefert an Rodanet, den Patek Philippe Konzessionär in Paris, Rodanet-Nummer 9294, exquisites Patek Philippe Chronometerwerk mit besonders großer Chronometer-Unruh, Ankergang, Wolfsverzahnung, extrem rare technische Komplikation: Äquation, ewiger Kalender, Mondphase, originales Emaillezifferblatt in sehr gutem Zustand, unter der "12" die Anzeige der Mondphase und der "wahren Zeit" (Äquation), rotgoldene Zeiger für den ewigen Kalender, gebläute Stahlzeiger für die Zeit, ausgezeichneter Erhaltungszustand mit vermutlich originaler Holzbox, ausgekleidet mit Samt und Seide. Es dürfte sich bei dieser Uhr um eine der seltensten Patek Philippe Taschenuhren handeln, die in den letzten 20 Jahren auf einer Auktion angeboten wurden. Der Besitzer hat von Patek Philippe die Auskunft bekommen, dass lediglich 7 dieser Uhren gefertigt worden sind und diese Uhr die Nummer 3 davon war. Die erste dieser Uhren war die Nummer 24920, die rückseitig noch zusätzlich eine Äquations-Tabelle und einen Kompass hatte. Von dieser Uhr existieren lediglich Archivaufnahmen von 1867 (abgebildet in Huber & Banbery, Seite 203, Abb.176.). Es ist gut möglich, dass die hier vorliegende Uhr das einzige noch existente Exemplar dieser 7 Uhren ist, da nach unseren Recherchen keine weitere dieser Uhren bisher aufgetaucht ist. Insgesamt fertigte Patek Philippe bis zur berühmten "Henry Graves" 1933 nur 11 Taschenuhren mit Äquation. ! Was ist eine Zeitgleichung(Äquation)? Die Zeitgleichung spiegelt die Differenz zwischen der mittleren Sonnenzeit und der wahren Sonnenzeit wider. Diese ist im Laufe eines Jahres variabel. Es ist somit der Unterschied zwischen der durch eine Sonnenuhr angezeigten Zeit und der durch eine perfekt geregelte Uhr angezeigten Zeit, die den Mittag zum Zeitpunkt des Durchgangs der Sonne zum Meridian anzeigen würde. Dieser Unterschied ergibt sich aus der Kombination der Auswirkungen zweier Merkmale, der Bewegung der Erde um die Sonne: ihrer elliptischen Umlaufbahn (statt kreisförmig) und der Neigung ihrer Rotationsachse auf der Ebene der Umlaufbahn. Was ist eine Zeitgleichung vom Typ "Sektor", wie bei der hier vorliegenden Uhr? Die Sonnenzeit wird permanent durch einen Index oder einen Zeiger auf einem Nebenzifferblatt angezeigt, der im Allgemeinen in einem Sektor von + 15 bis - 15 Minuten abgestuft ist. Um die Sonnenzeit zu kennen, ist es daher notwendig, diesen Zeitablauf zur mittleren Zeit hinzuzufügen oder zu entfernen.

Zuschlag: 80.000 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen