Vorheriges Los Nächstes Los

197-4233 Verkauft
- - - - - - - - - - - - - -

Nachverkauf bis 08.03.2021
Noch 11 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 157 KB)

197-4233  Armbanduhr: absolute Rarität, eine der ersten Armbanduhren, signiert Gregson Paris, Diamantbesatz, diamantbesetzte Unruh, Paris um 1800

Ca. 21 × 32mm, 8-eckiges Goldgehäuse, schauseitig mit Diamantrosen besetzt, Boden mit Schieber sowie spezielle Arretierungsvorrichtung zur Befestigung an dem Armband, ebenfalls Gold, mehrfarbig gearbeitet, französische Goldpunzen, vermutlich etwas später als die Uhr, aber auch 19.Jh., Zylinderhemmung, signiertes Emaillezifferblatt, rotgoldene Zeiger, sichtbare Unruh mit Diamantbesatz, Werk gangbar, professionelle Restaurierungen am Zifferblatt, Diamantbesatz nicht mehr komplett original, teilweise nachgesetzt, alte Restaurierungen auf der Unterseite des Gehäuses, Werk auch mehrfach repariert und restauriert, aber gangbar. Absolute Rarität und eine der frühesten bekannten Armbanduhren. Nach unseren Recherchen sind nur einige wenige vergleichbare Objekte bekannt. Ein sehr ähnliches Exemplar von Gregson, lediglich mit anderer Ausführung des Armbandes, ist abgebildet und beschrieben in "THE INVENTION OF THE WRISTWATCH", datiert auf 1800-1810 (Quelle: https://www.cortrie.de/go/ano). Ein weiters Exemplar wurde 1998 bei Antiquorum in Genf versteigert (Quelle:https://www.cortrie.de/go/dnV).

Zuschlag: 4.700 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen