Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

201-4334
- - - - - - - - - -

201. Auktion: Uhren
am 08. Mai 2021

Morgen, 16:30 Uhr
 Termin speichern

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

Besichtigungszeiten:
Mittwoch, den 21.04. bis Freitag, den 07.05. jeweils von 11-16 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Keine Besichtigung während der Auktion!

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 196 KB)

201-4334  Taschenuhr: einzigartige, historisch interessante Gold/Emaille-Savonnette mit 5 Zeitzonen, J.W.Benson London, vermutlich die persönliche Uhr des "6th Nizam of Hyderabad Asaf Jah VI" 1869

Ca. Ø50mm, ca. 115g, 18K Gold, Londoner Hallmarks 1869, Gehäusemacher-Punze AS für Alfred Stram, Gehäuse und Werk nummerngleich 30515, Gehäuse beidseitig prächtig emailliert, Sprungdeckel mit einem Sommerblumenbouquet, umrandet von roter, grüner und weißer Emaille, typische Dekoration für den indischen Markt, rückseitig ebenfalls die Dekoration in rot, grün und weiß, mittig ein mehrfarbiges, außergewöhnliches Monogramm, mit den Buchstaben A und H für Asaf und Hyderabad sowie einem dunkelblauen Wappen, hochfeines englisches Präzisionsankerwerk mit Diamantdeckstein, komplett signiert, königlicher Uhrmacher J. W. Benson London, signiertes Champlevé-Zifferblatt von besonders feiner Qualität, das neben der Hauptzeit aus der Mitte 4 weitere Zeitzonen zeigt, London, Mecca. Konstantinopel und New York, gebläute Stahlzeiger, gangbar und in sehr schönem Erhaltungszustand. Die Uhr ist eine historisch bedeutende und hochfeine Gold/Emaille-Uhr und war vermutlich ein Geschenk an Ali Khan im Alter von 3 Jahren, als er zum 6. Nizam von Hyderabad ernannt wurde. Provenienz: Antiquorum Genf 1995 (https://www.cortrie.de/go/bXD).

Ausruf: 10.000

Schätzpreis: 35.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

Informationen