Vorheriges Los Nächstes Los

201-4369 Verkauft
- - - - - -

Nachverkauf bis 29.05.2021
Vorbei

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 196 KB)

201-4369  Taschenuhr: A. Lange & Söhne Marine-Beobachtungsuhr 1. Klasse, No.201869, Marine-Einsatznummer M6027, ca.1942

Ca. Ø60mm, ca. 171g, originales Silbergehäuse mit der seltenen Kennzeichnung 1. Klasse und Marine-Einsatznummer, 900er Silber, frühe Ausführung mit Scharnierboden, Gehäuse und Werk nummerngleich 201869, vergoldetes Präzisionsankerwerk mit besonders großer Unruh und Feinregulierung, signiert, nummeriert, versilbertes Zifferblatt mit Gangreserve-Anzeige, Stahlzeiger, sehr schöner Erhaltungszustand, Zifferblatt mit leichter Patina im Randbereich, selten.

Zuschlag: 2.400 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

5 "A. Lange & Söhne" Lose

201-4301 Verkauft 201-4301 Taschenuhr: hochfeine, schwere Louis XV Rotgoldsavonnette, A. Lange & Söhne Glashütte No.38497, ca.1898 Zuschlag: 3.000 €
plus Aufgeld
201-4302 Verkauft 201-4302 Taschenuhr: sehr seltene, frühe Prunktaschenuhr von A. Lange & Söhne Glashütte, gefertigt in Qualität 1A, No. 15497, ca.1883 Zuschlag: 4.000 €
plus Aufgeld
201-4304 Verkauft 201-4304 Taschenuhr: Glashütter Rarität, Schuluhr mit Goldgehäuse, Deutsche Uhrmacherschule Glashütte 1926, Schüler Kurt Ganzmann Achern Zuschlag: 6.000 €
plus Aufgeld
201-4305 Verkauft 201-4305 Taschenuhr: beeindruckendes Glashütter Ankerchronometer in nahezu neuwertigem Zustand, Union Glashütte No. 55659, Glashütte ca. 1905 Zuschlag: 7.500 €
plus Aufgeld
201-4383 Verkauft 201-4383 Taschenuhr/Beobachtungsuhr: extrem rares Glashütter Beobachtungschronometer, Lauritz Jensen Glashütte No.44, ca.1910 Zuschlag: 18.000 €
plus Aufgeld

Informationen