Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

208-4130
- - - - - - -

Nachverkauf bis 07.12.2021
Noch 2 Tage

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 244 KB)

208-4130  Halsuhr/Formuhr: museale Gold/Emaille-Formuhr in Schildform, zugeschrieben Antoine Moilliet & Cie, Geneve, ca.1800, mit Originalbox

Ca. 40 × 47mm, 18K Rotgold, rückseitig ein Schieber, darunter Aufzug und Zeigerstellung, schauseitig mit halben Orientperlen besetzt, dunkelblaue Guilloche-Emaille in einwandfreiem Zustand, 2 kleine Zifferblätter für die Stunden/Minuten- sowie die sehr seltene frühe Sekunden-Anzeige, Zylinderhemmung, gebläute Stahlzeiger, musealer Erhaltungszustand mit Originalbox und Miniaturschlüssel aus poliertem Stahl, Werk läuft an, Reinigung empfohlen. Die Schildform gehört zu den Raritäten unter den Emaille-Formuhren. Hierbei handelt sich um ein besonders schönes Exemplar, besetzt mit Orientperlen. Auch aus technischer Sicht ist die Uhr hochinteressant, da sie eine dezentrale Zeitanzeige mit zusätzlicher Sekunden-Anzeige hat. Vergleichbare Uhren sind bekannt von Antoine Moilliet & Cie, spezialisiert auf die Fertigung von Fantasieuhren in Genf von ca. 1790 bis ca. 1810. Quelle: (https://www.cortrie.de/go/lNA).

Nachverkaufspreis: 8.000
plus Aufgeld

Schätzpreis: 15.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  In den Warenkorb legen Nächstes Los

Informationen