Vorheriges Los Nächstes Los

251-4148 Verkauft
- - - - - - - - - -
Play 251-4148

Nachverkauf bis 25.05.2024
Vorbei

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 218 KB)

251-4148  Bedeutende, museale Taschenuhr mit Orientperlenbesatz und Repetition, verm. Bautte & Moynier Genf um 1830

Ca. Ø 47mm, ca. 59g, 18K Gold, No.1494, Gehäuse von herausragender Qualität, beidseitig komplett mit halben Orientperlen besetzt, Pendant ebenfalls, 2 Öffnungsknöpfe, Gehäuse nach beiden Seiten aufklappbar, hochfeines Zylinderwerk mit Viertelstundenrepetition, seltenes massiv goldenes Zifferblatt, feinst guillochiert, gebläute Breguet-Stahlzeiger, musealer Erhaltungszustand, gangbar und mit sehr gutem Klang. Diese äußerst kostbaren Taschenuhren die komplett mit Orientperlen besetzt sind, sind absolute Raritäten. Einige von ihnen sind signiert Bautte & Moynier, dem bedeutenden Hersteller der diese Uhren hauptsächlich für den Export nach China und in den Orient fertigte. Unter diesen prinzipiell schon sehr wenigen Exemplaren die bekannt sind, sind Uhren mit Repetition natürlich die seltensten. Eine dieser Uhren befindet sich im Patek Philippe Museum eine weitere im Girard Perregaux Museum. Provenienz: Genf Important Watches 1993, damals bereits bewertet mit 20.000-24.000CHF. Hier einige weitere vergleichbare Uhren die bisher auf internationalen Auktionen versteigert wurden: 1.https://www.cortrie.de/go/aQV 2.https://www.cortrie.de/go/dE0

Zuschlag: 10.000 €
plus Aufgeld

Vorheriges Los Nächstes Los

Informationen