Die Saalauktion

Sie sind herzlich eingeladen, an unserer Auktion persönlich teilzunehmen. Evtl. bietet sich die Kombination mit einem interessanten Wochenende in Hamburg an. Hafen, Oper, Theater, Musical oder einige der schönsten und größten Einkaufspassagen sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Beim Auktionsbesuch erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Personalausweises Ihre persönliche Bieterkarte. Wenn Sie auf ein schönes Stück mitbieten wollen, so können Sie durch deutliches Heben dieser Bieterkarte ein Gebot abgeben. Wenn niemand höher bietet, dann hören Sie die bekannten Worte „zum Ersten, zum Zweiten ...und zum Dritten“ und schon gehört der Schatz Ihnen. Sie können jederzeit, auch während der laufenden Auktion, die ersteigerten Stücke gegen Rückgabe Ihrer Bieterkarte und sofortige Zahlung am Empfang abholen. Bitte überprüfen Sie sofort, ob alle Stücke in Ordnung sind, spätere Reklamationen können leider nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zum Zuschlagpreis unser Aufgeld in Höhe von 23,8% (inkl. MwSt) zu bezahlen ist. Außer Bargeld akzeptieren wir natürlich Ihre EC-Karte sowie gegen eine Gebühr von 4% auch VISA und Mastercard.

 

Schriftlich Bieten

Wenn Sie keine Gelegenheit haben, persönlich an unserer Auktion teilzunehmen, können Sie unter Verwendung des beigefügten „Auktionsauftrag“ völlig problemlos Ihre Gebote per Post oder Fax einsenden. Bitte senden Sie Ihre Gebote rechtzeitig. Wir geben uns große Mühe, aber Gebote, die nicht spätestens 24 Stunden vor der Auktion vorliegen, können nur noch unter Vorbehalt der korrekten Ausführung angenommen werden. Wir behandeln Ihre Gebote interessenwahrend! Was heißt das ? Der Startpreis beträgt 100€, Sie bieten 200€, das fremde Höchstgebot beträgt aber nur 130€. In diesem Fall schlagen wir Ihnen das Los mit 140€ zu, also einen Bieterschritt über dem zweithöchsten Gebot. Nach der Auktion senden wir Ihnen Ihre Rechnung per Post oder E-Mail. Diese Rechnung ist dann sofort zur Zahlung fällig. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zum Zuschlagpreis unser Aufgeld in Höhe von 23,8% (inkl. MwSt) sowie eine Versandkostenpauschale von € 7.50 plus 1% vom Zuschlagpreis für Versicherung zu bezahlen ist. Für Versand ins Ausland gelten abweichende Versandkosten. Bei Zahlungen aus dem Ausland akzeptieren wir gegen eine Gebühr von 4% auch VISA, Mastercard und PayPal. Nach Eingang Ihrer Zahlung erfolgt sofort die Auslieferung per Post oder DHL-Paket.

 

Telefonisch bieten

Bei Objekten mit einem Startpreis von 500 € oder mehr können Sie auch am Telefon mitbieten. In diesem Fall senden Sie das Formular „Auktionsauftrag“ mit einem Gebot in realistischer Höhe und Ihrer Telefonnummer (Festnetz bevorzugt) an uns zurück. Wir rufen Sie während der Auktion an, wenn Ihr Gebot nicht ausreicht. Bitte beachten Sie, dass Sie als Telefonbieter automatisch und verbindlich den Startpreis geboten haben.

 

Bieten im Internet

Sie finden den Katalog und sämtliche Informationen auch im Internet unter www.cortrie.de Intelligente Suchfunktionen erleichtern Ihnen das Navigieren und Auffinden gesuchter Stücke. Einen Auktionsauftrag finden Sie dort ebenfalls. Selbstverständlich erfolgt die Übertragung Ihrer Daten mit höchster Sicherheit über eine SSL Verschlüsselung.

Ob als Bieter oder Einlieferer – wir freuen uns auf Sie !

Informationen