Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

177-4126
- - - - - - - - - - -

177. Auktion: Uhren
am 23. November 2019

In 2 Tagen, 16:30 Uhr
 Termin speichern

Ort:
Süderstrasse 282
20537 Hamburg

Besichtigungszeiten
23. November 2019
13:00 - 16:00 Uhr

PDF Download Auktionsauftrag »
(PDF 211 KB)

177-4126  Taschenuhr: bedeutendes, goldenes John Arnold Taschenchronometer No. 23/324, London 1783

Ca. Ø52mm, ca. 126g, 18K Gold, Hallmarks London 1783, Gehäusemacher William West, fantastischer Erhaltungszustand, ganz frühes John Arnold Chronometerwerk mit OZ-Unruh, gebläute zylindrische Unruhspirale, Diamantdeckstein, Platine signiert John Arnold London invenit et fecit No.23/324, einwandfrei erhaltenes Emaillezifferblatt, kleine Sekunde, rotgoldene Zeiger, insgesamt hervorragender Zustand, Werk gangbar. Die Uhr befindet sich in einer ergänzten, aber qualitativ hochwertigen Chronometerbox aus der Zeit, gefertigt aus Mahagoni, bestückt mit Elfenbeinplakette. Die Uhr befindet sich seit langer Zeit in einer bedeutenden deutschen Chronometersammlung. Daher wird eine Reinigung/Ölung des Werkes empfohlen. Es handelt sich um eines der frühsten erhaltenen goldenen Taschenchronometer von John Arnold und somit um eine museale Taschenuhr. Lediglich 10 weitere goldene Arnold Chronometer aus der Zeit bis 1883 sind nach unserem Kenntnisstand bekannt. Die Uhr ist gelistet und umfangreich beschrieben in Staeger: "100 Jahre Präzisionsuhren von John Arnold bis Arnold & Frodsham, 1763-1862" Seiten 69 und 161. Vergleichbare goldene Arnold Chronometer aus dieser Zeit sind bisher kaum auf Auktionen angeboten worden und befinden sich nahezu alle in berühmten Sammlungen und Museen. Die Nummer 483/784, also gute 10 Jahre nach dem vorliegenden Chronometer gefertigt, erzielte 1992 bereits in Genf um 35.000 Schweizer Franken (Quelle: https://www.cortrie.de/go/43a).

Ausruf: 15.000

Schätzpreis: 35.000 €

Vorheriges Los  Auf Merkliste setzen  Jetzt Gebot abgeben Nächstes Los

Informationen