Alle Kategorien Highlights

224-6001 Verkauft 224-6001 äußerst rare, große Taschenuhr mit Repetition und Walzen-Musikspielwerk, vermutlich Genf um 1820 Zuschlag: 2.600 €
plus Aufgeld
224-6004 Verkauft 224-6004 Taschenuhr: qualitätsvolle 18K Gold Lepine für den osmanischen Markt mit Original-Schatulle mit geprägtem englischen Königswappen, ca. 1800 Zuschlag: 600 €
plus Aufgeld
224-6006 Verkauft 224-6006 Taschenuhr: dekorative, feine englische Doppelgehäuse-Spindeluhr mit Repoussé-Gehäuse, Tarts London, um 1770 Zuschlag: 400 €
plus Aufgeld
224-6008 Verkauft 224-6008 Taschenuhr: ausgesprochen schöne, frühe englische Champlevé-Doppelgehäuse-Spindeluhr, John Jullion Brentford, No. 424, ca. 1750 Zuschlag: 500 €
plus Aufgeld
224-6014 Verkauft 224-6014 Taschenuhr: exquisite Genfer Gold/Emaille-Damenuhr, 2-fach gepunzt mit Genfer Siegel, ca.1905 Zuschlag: 500 €
plus Aufgeld
224-6015 Verkauft 224-6015 Halsuhr/Broschenuhr: ungewöhnliche kugelförmige Gold/Emaille-Formuhr mit dazugehöriger Gold/Emaille-Brosche, ca. 1900 Zuschlag: 500 €
plus Aufgeld
224-6021 Verkauft 224-6021 Taschenuhr: schwere und sehr hochwertige, ganz frühe 18K Goldsavonnette mit Chronograph, Waltham No. 1787620, ca.1881 Zuschlag: 1.850 €
plus Aufgeld
224-6024 Verkauft 224-6024 Taschenuhr: frühe englische Goldsavonnette mit Champlevé-Zifferblatt, gefertigt für den südamerikanischen Markt, Losada London No.7012, ca.1880 Zuschlag: 1.400 €
plus Aufgeld
224-6048 Verkauft 224-6048 Moderne, neuwertige Designerbrosche aus dem Hause Cadeaux, Ginkgoblatt aus 18K Gold Zuschlag: 610 €
plus Aufgeld
224-6068 Verkauft 224-6068 Interessantes Konvolut silberner Bernsteinschmuck, darunter handgefertigter Designerschmuck Zuschlag: 130 €
plus Aufgeld
224-6073 Verkauft 224-6073 Ausgefallenes Tricolor-Schmuckset aus dem Hause Wempe, 18K Gold, Armband und Collier in Herzform Zuschlag: 1.200 €
plus Aufgeld

Informationen